Einordnung und Abgrenzung

Das aiXtrusion Produktportfolio im Bereich der Informationssysteme besteht aus Lösungen zur Betriebsdatenerfassung über MES-Systeme bis hin zur kundenspezifischen Anpassung von Process Intelligence-Systemen.

Wie in den beiden anderen Geschäftsfeldern auch sehen wir unsere Schwerpunkte und Kompetenzen im technischen Umfeld. Mit dem entsprechenden Grundlagenverständnis führen wir zielgerichtete Informationsfluss- und Anforderungsanalysen durch und formalisieren und dokumentieren die Ergebnisse mit entsprechenden Methoden.

Mit daiXma stellen wir Ihnen ein innovatives Werkzeug zum systematischen und strukturierten Management von technischen Daten zur Verfügung. Konkret wurde es für die automatisierte, regelbasierte Erstellung von Prüfanweisungen, -plänen und -berichten bei Prüfungen der EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) entwickelt und sukzessive für andere Anwendungsfälle erweitert und adaptiert.

Regelung, Automatisierung und Qualitätsüberwachung von Produktionsprozessen sind wesentliche Bestandteile des Qualitätsmanagements. Neben diesen klassischen und etablierten Methoden werden von der Firma aiXtrusion gemeinsam mit den Partnern vom Institut für Kunststoffverarbeitung IKV und der Pixargus GmbH innovative Produkte angeboten.       

Zur Konfiguration und Parametrierung von Embedded-Devices ist der Device-Configurator DeCon entstanden. Besondere Merkmale sind die Plattformunabhängigkeit (lauffähig unter Windows, Linux sowie MacOS) und die Unterstützung von parallelen Parametersequenzen bspw. für die Konfiguration mehrstimmiger Tonsequenzen und Blink- und Aktionsabfolgen für komplexe, programmierbare Signalgeräte.